Faltplan mit Straßenverzeichnis

Information an Handwerker, Gewerbetreibende und Geschäftsführer im Amt Ruhland und Umgebung

Faltplan mit Straßenverzeichnis

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Amtsverwaltung beabsichtigt die Herstellung eines überarbeiteten Faltplans beim Verlag Barfuß aus Wallbach in Thüringen in Auftrag zu geben. Der bisherige Plan soll überar­beitet und auf den neuesten Stand gebracht werden. Es besteht die Möglichkeit, Ihren Gewerbebetrieb zu präsentieren. Die Er­stellung des Plans übernimmt der Mitarbeiter vom Barfuß Verlag, Herr See (Mobil-Tel. 0173 6967049). Er wird sich ab Januar 2018 bei den Betrieben und Geschäften im Amt Ruhland und Umge­bung zwecks Teilnahme melden.

R. Adler
Amtsdirektor

Wahl der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter in der ordentlichen Gerichtsbarkeit im Jahr 2018

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

zum 31.12.2018 endet die Amtsperiode der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Deshalb ist im Jahr 2018 die Neuwahl der Schöffinnen und Schöffen durchzuführen.

Die nächste Amtsperiode beginnt am 01.01.2019 und endet am 31.12.2023

Sollten Sie Interesse haben als ehrenamtliche Richterin oder ehrenamtlicher Richter beim Amtsgericht Senftenberg mitzuwirken, zwischen 26 und 69 Jahre alt und im Amt Ruhland wohnhaft sein, dann melden Sie sich bitte bis spätestens 31.05.2018 beim

Amt Ruhland
R.-Breitscheid-Straße 4
01945 Ruhland
Herr Konzack – Ordnungsamt
Tel. 035752/3755
e-mail: ordnungsamt-leiter@amt-ruhland.de

Nach dem Ausfüllen eines Bewerbungsvordruckes wird dieser dem Schöffenwahlausschuss des Amtsgerichtes Senftenberg übermittelt.

Konzack

Leiter Ordnungsamt

Bekanntmachung der Schulbezirke für das Schuljahr 2018/19 im Amt Ruhland

Bekanntmachung der Schulbezirke für das Schuljahr 2018/19 im Amt Ruhland gemäß § 6 der Satzung über die Bildung von Schulbezirken für die Grundschulen in Trägerschaft des Amtes Ruhland – Schulbezirkssatzung – vom 20.06.2012, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 05/12 vom 07.12.2012

Geschwister-Scholl-Schule
Oberschule mit Primarstufe
Dresdener Straße 9
01945 Ruhland

Der Schulbezirk der Primarstufe Ruhland erstreckt sich auf die Stadt Ruhland mit dem Gemeindeteil Arnsdorf.

Grundschule Guteborn
Schulstraße 4
01945 Guteborn

Der Schulbezirk der Grundschule Guteborn erstreckt sich auf die

  • Gemeinde Hermsdorf mit dem Gemeindeteil Lipsa und dem Ortsteil Jannowitz
  • Gemeinde Schwarzbach mit dem Gemeindeteil Biehlen
  • Gemeinde Guteborn
  • Gemeinde Grünewald mit dem Gemeindeteil Sella
  • Gemeinde Hohenbocka

Angemeldet werden Kinder, die im Zeitraum 01.10.2011 bis 30.09.2012 geboren wurden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Amtsblatt.

Gez. Balzer
Amtsleiterin Soziales / Finanzen

Erwerb von Brennholz

Ab sofort kann, je nach Anfall, Brennholz käuflich erworben werden.

Mischholz – 2,5 m³ Mulde (entspricht 2 RM) – 40 € inkl. Anlieferung im Amtsgebiet

Eiche/Birke – 2,5 m³ Mulde (entspricht 2 RM) – 60 € inkl. Anlieferung im Amtsgebiet

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Herrn Geburek (Tel. 035752 / 3713), bzw. per Email bauhof@amt-ruhland.de

Bekanntmachung: Umstellung von Straßenbeleuchtungsanlagen

Für die Umstellung von Straßenbeleuchtungsanlagen in den Gemeinden des Amtes Ruhland liegt dem Amt Ruhland ein Zuwendungsbescheid vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages vor.

Im Auftrag des Bundesministeriums erfolgt die Bearbeitung durch den Projektträger Jülich Berlin (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen).

Unter dem Titel: „KSI- Umstellung vorhandener Straßenbeleuchtungsanlagen auf LED-Technik im Amt Ruhland- Teil 2“ mit dem Förderkennzeichen: 03K06257 werden in den Jahren 2017 und 2018 hocheffiziente LED-Beleuchtungstechniken eingebaut.

Auf der Grundlage dieses Zuwendungsbescheides erfolgte eine öffentliche Ausschreibung der Beleuchtungsumstellung.

Die Beleuchtungsanlagen in folgenden Straßenzügen erfüllen die Voraussetzungen einer Minderung der CO 2- Emission um mindestens 70 Prozent gegenüber dem IST- Zustand und werden vom Bundesministerium gefördert.

  • Grünewald: Am Dorfplatz, August-Bebel-Straße, Heide Straße, Lange Straße, Mittelweg, Sandstraße, Schulstraße, Schwarzbacher Weg, Weststraße
  • Guteborn: Alte Hermsdorfer Straße, Birkenweg, Eichenweg, Hohenbockaer Weg, Kurzer Weg
  • Hermsdorf: Eichenweg, Kirchweg, Friedensstraße
  • Lipsa: Grünewalder Straße, Leichenweg, Guteborner Straße, Kastanienallee, Waldstraße, Mittelweg
  • Jannowitz: Dubweg, Ortrander Straße, Rohnaer Weg, Ruhlander Straße
  • Hohenbocka: Bahnhofsfußweg, Dorfaue techn. Leuchten, Feldstraße, Gartenstraße, Großer Siedlungsweg, Grubenweg, Guteborner Straße, Heidelandstraße, Hermsdorfer Weg
  • Schwarzbach: Biehlener Straße, Friedensstraße, Guteborner Straße, Waldstraße
  • Biehlen: Gartenstraße, Ringstraße

Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“

Die Eintragungslisten zum Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“ liegen seit dem 29.08.2017 bis zum 28.02.2018 im Einwohnermeldeamt des Amtes Ruhland für Eintragungswillige aus.

Mehr Informationen finden Sie auf www.kreisreform-stoppen.de