Ein Männlein steht im Walde …..

Als im Herbst vier wunderschöne, große Bäume auf unserem Spielplatz aus Krankheitsgründen gefällt werden mussten waren wir alle sehr traurig. Viele Kinder hatten schon in ihrem Schatten gespielt und die Ruhe der Natur genossen. Während die Fällarbeiten schon in vollem Gang waren kam uns eine spontane Idee. Eine unserer Kolleginnen hatte schon mehrere Arbeiten des Kettensägenschnitzers Peter Stange aus Hohenbocka gesehen. Warum also nicht wenigstens einen Teil eines alten Baumes retten? Der Kontakt zu Herrn Stange war schnell hergestellt und er kam spontan vorbei und verschaffte sich einen ersten Überblick. Mit konkreten Vorstellungen begann er seine Arbeit im Frühsommer 2013. Immer wenn es seine Zeit erlaubte kam er auf unseren Spielplatz.

Es war sehr faszinierend, die Fortschritte seiner Arbeit zu sehen. Die Kinder fachsimpelten beim Zusehen über Arbeitsschutz, Holznutzung, eigene Berufsvorstellungen usw.

Viele Stunden waren nötig um unsere Skulptur zu vollenden. Am 18.10.2013 war es dann soweit. Unserer Einladung zu einer kleinen Einweihung waren viele Eltern gefolgt. Mit einem kurzen Programm unserer Kindergarten- und Hortkinder bedankten wir uns bei Herrn Stange für seine tolle Arbeit. Dann wurde unser Waldgeist auf den Namen „Hubertus“ getauft. Bei einem kleinen Imbiss verbrachten wir noch einen gemütlichen Nachmittag auf unserem schönen Spielplatz.

Zur Finanzierung des Kunstwerkes baten wir unsere Eltern um Unterstützung. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen großzügigen Spendern bedanken.

Nun wünschen wir allen Kindern, Eltern und Großeltern eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und für das kommende Jahr viel Gesundheit und Zufriedenheit.

Herzlichst
Ihr Erzieherteam der Kita „Am Born“