3. Tour Erstimpfungen im Impfbus des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sowie einmalige Boosterung für Personen nach überstandener SARS-CoV-2-Infektion (COVID-19) im Amt Ruhland:

Gemäß Entscheidung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz vom 26.07.2021, wird KEINE 3. Tour Erstimpfungen im Impfbus des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sowie einmalige Boosterung für Personen nach überstandener SARS-CoV-2-Infektion (COVID-19) im Amt Ruhland stattfinden.

Alle bisher für den ursprünglich landkreisseitig geplanten Termin (23.08.2021 in Ruhland) angemeldeten Personen werden durch das Amt Ruhland über die Entscheidung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz vom 26.07.2021 informiert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

__________________________________________________________________________

Zweitimpfung der im Impfbus am 27.05.2021 geimpften Personen (Ruhland):

19.08.2021 (Donnerstag) in Ruhland, Ortrander Straße 5 a (nicht wie Ihnen z. T. mitgeteilt Großräschen) gemäß dem durch den Landkreis OSL Ihnen mitgeteilten Zeitfenster.

Den durch den Landkreis OSL Ihnen ausgereichten Handzettel bitte mitbringen.

Die Zweitimpfung im Impfbus erfolgt voraussichtlich mit dem Impfstoff „Comirnaty“ des Unternehmens BioNTech / Pfizer.

Da es sich um einen mRNA-Impfstoff handelt, ist es erforderlich, dass Sie die Formulare „ANAMNESE Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)“ und „AUFKLÄRUNGSMERKBLATT Zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)“ vor Ihrer Zweitimpfung neu ausfüllen.

Beide Formulare erhalten Sie am 19.08.2021 vor dem Impfbus des Landkreises OSL durch Mitarbeiter des DRK ausgehändigt.

Bitte vergessen Sie nicht ein Ausweisdokument sowie ihren Impfausweis zur Zweitimpfung mitzubringen.

Für mögliche Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Herr Andreas Kretzschmar unter 035752/37-33.

__________________________________________________________________________

Zweitimpfung der im Impfbus am 28.05.2021 geimpften Personen (Guteborn):

20.08.2021 (Freitag) in Guteborn, Weinbergstraße 45 (nicht wie Ihnen z. T. mitgeteilt Großräschen) gemäß dem durch den Landkreis OSL Ihnen mitgeteilten Zeitfenster.

Den durch den Landkreis OSL Ihnen ausgereichten Handzettel bitte mitbringen.

Die Zweitimpfung im Impfbus erfolgt voraussichtlich mit dem Impfstoff „Comirnaty“ des Unternehmens BioNTech / Pfizer.

Da es sich um einen mRNA-Impfstoff handelt, ist es erforderlich, dass Sie die Formulare „ANAMNESE Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)“ und „AUFKLÄRUNGSMERKBLATT Zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)“ vor Ihrer Zweitimpfung neu ausfüllen.

Beide Formulare erhalten Sie am 20.08.2021 vor dem Impfbus des Landkreises OSL durch Mitarbeiter des DRK ausgehändigt.

Bitte vergessen Sie nicht ein Ausweisdokument sowie ihren Impfausweis zur Zweitimpfung mitzubringen.

Für mögliche Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Herr Andreas Kretzschmar unter 035752/37-33.

__________________________________________________________________________

Möglichkeit einer früheren Zweitimpfung der im Impfbus geimpften Personen (Ruhland oder Guteborn):

Eine Zweitimpfung zu einem früheren als Ihnen im Impfbus mitgeteilten Termin ist im Impfbus des Landkreises Oberspreewald-Lausitz aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Folgende Abweichung ist jedoch möglich: „Allerdings sind die BürgerInnen nicht verpflichtet, diesen Termin wahrzunehmen. Wer sich also auf eigenen Wunsch bei seinem Hausarzt eher impfen lassen will und auch einen Termin bekommt, kann dies auch gern machen.“ (Zitat Landkreis Oberspreewald-Lausitz vom 20.05.2021, 14:43 Uhr)

Sollten Sie von obiger Möglichkeit der Abweichung Gebrauch machen, bitten wir Sie um telefonische Information.

Dies ist zur Weiterleitung an den Landkreis Oberspreewald-Lausitz nötig, um eine möglichst optimale Organisation der Zweitimpfung zu gewährleisten und die bedarfsgerechte Bereitstellung von Impfstoff für die Zweitimpfung zum jeweiligen Zweitimpftermin im Impfus sicherzustellen.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall telefonisch an Herr Andreas Kretzschmar unter 035752/37-33.

Vielen Dank für Ihre Kooperation!