Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Schulverwaltung

Im Amt Ruhland ist zum 01.10.2019 die unbefristete Stelle eines Sachbearbeiters Schulverwaltung (m/w/d) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Allgemeine Aufgaben im Bereich Schulen
    • Wahrnehmung von Schulträgeraufgaben
    • Unterstützung bei der Schulentwicklungsplanung
    • Mitwirkung bei der Bildung von Schulbezirken
    • Überwachung und Abrechnung Schulsozialfond
    • Überwachung Schulbetrieb
    • Schüler- und Elternvertretungsangelegenheiten
    • Bewirtschaftung der Schulgebäude und schulischen Einrichtungen
    • Beschaffung von Lehr- und Lernmitteln sowie schulischem Betriebsbedarf
    • Förderung von Schulveranstaltungen und Schüleraustausch
    • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Allgemeine Aufgaben im Bereich Jugend, Kultur und Seniorenarbeit
    • Bewirtschaftung und Bearbeitung allgemeiner Verwaltungsangelegenheiten gemeindlicher Einrichtungen der Jugend, Bibliotheken und von anderen Trägern genutzte Einrichtungen
    • Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Gruppen des kulturellen, sozialen und schulischen Lebens
    • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, insbesondere Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln speziell der Jugendarbeit und der Tagespflege
    • Seniorenarbeit
  • Allgemeine Aufgaben im Bereich Arbeitsschutz
    • Koordinierung und Durchführung von Arbeitsschutzmaßnahmen
    • Vor- und Nachbereitung der ASA-Sitzungen
    • Kontrolle und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften
    • Überwachung der arbeitsmedizinischen Untersuchungen und Kontrollen
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten im Zuständigkeitsbereich
    • Haushaltsplanung, – durchführung und – überwachung einschließlich Controlling
    • Bürgerberatung
    • Statistische Arbeiten
    • Erstellung von Nutzungsverträgen entsprechend Entgeltordnung/ Satzung
  • Vertretungsaufgaben im Bereich Kita
    • Beratung der Eltern zu Fragen rund um die Kitabetreuung
    • Rechtsanspruchsprüfung

Allgemeine Verwaltungsaufgaben Kitabetreuung (Vertragsangelegenheiten)  einschließlich Erhebung der Kita-Beiträge gemäß Satzung

Voraussetzungen:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder die Befähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung
  • gute Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten
  • Teamgeist, selbstständiges und verantwortungsvolles Handeln sowie Einsatzfreude
  • kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einem sicheren und souveränen Auftreten
  • Fähigkeit und Bereitschaft, Sachverhalte bzw. Situationen zu durchdenken und Lösungsansätze zu erarbeiten
  • hohe Belastbarkeit, Engagement, Durchsetzungsvermögen und persönliche Einsatzbereitschaft
  • sehr gute Zusammenarbeit mit Schulen und Institutionen, Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke

Diese Stelle (40 Stunden pro Woche) wird nach TVÖD vergütet.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, eine tarifgerechte, leistungsorientierte Vergütung einschließlich einer betrieblichen Altersvorsorge. Zusätzlich können Sie verschiedene Angebote betrieblicher Gesundheitsförderung in Anspruch nehmen.

Neugierig geworden? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.07.2019 an das

Amt Ruhland
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
01945 Ruhland.

Bewerbungen von behinderten Bewerber/-innen sind bei gleicher Eignung und Befähigung erwünscht. Die berufliche Gleichstellung der Geschlechter wird gewährleistet. Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellt behinderte Menschen ist mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden vom Amt Ruhland nicht übernommen.

Sollte die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht sein, ist ein frankierter Rückumschlag beizufügen.

Hinweis:

Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich mit der Erfassung und Speicherung Ihrer Daten einverstanden. Sie erklären sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten den Mitgliedern des Amtsausschusses des Amtes Ruhland zur Kenntnis gegeben werden können. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht bzw. vernichtet.