In unserer Kindertagesstätte „Am Born“ in Guteborn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Stellvertretenden Kindertagesstättenleitung (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. In dieser Einrichtung werden bis zu 85 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Eigenverantwortliche Übernahme von Teilaufgaben (sozialräumliche Arbeit, Kooperation mit Schule, Fundraising, Koordination ehrenamtlicher Engagements)
  • Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahres
  • Entwicklung einer guten Außenwerbung der Einrichtung (Präsentation laufender Projekte)
  • Aktive Mitarbeit bei der Umsetzung, Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität
  • Arbeit und Weiterentwicklung nach den konzeptionellen Grundlagen
  • Tätigkeit in der Gruppe (Mitarbeit bei der Planung und Durchführung des Gruppenalltages, Bildung und Erziehung der Kinder nach dem pädagogischen Konzept, Begleitung und Unterstützung der Kinder durch entwicklungsgerechte Angebote, Beobachtung und Dokumentation von Bildungsprozessen, den Eltern eine kompetente und verlässliche Erziehungspartnerschaft bieten)
  • Vertretung der Kitaleitung bei Abwesenheit
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Kita-Team, den Eltern und dem Träger

Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit sind:

  • Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Kindertagesstätten
  • Erfahrung in der (stellvertretenden) Leitungstätigkeit
  • Zusatzqualifikation als Leiterin wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse von frühkindlichen Entwicklungs- und Bildungsprozessen
  • eine wertschätzende Grundhaltung
  • Teamfähigkeit, Führungskompetenzen, Konfliktfähigkeit, soziale Intelligenz
  • Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • gute Kenntnisse MS-Office
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, eine tarifgerechte, leistungsorientierte Vergütung einschließlich einer betrieblichen Altersvorsorge (TVöD). Zusätzlich können Sie verschiedene Angebote betrieblicher Gesundheitsförderung in Anspruch nehmen.

Neugierig geworden? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2020 an das

Amt Ruhland
Rudolf-Breitscheid-Straße 4
01945 Ruhland

oder per E-Mail personal@amt-ruhland.de

Bewerbungen von behinderten Bewerber/-innen sind bei gleicher Eignung und Befähigung erwünscht. Die berufliche Gleichstellung der Geschlechter wird gewährleistet. Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellt behinderte Menschen ist mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden vom Amt Ruhland nicht übernommen.
Sollte die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht sein, ist ein frankierter Rückumschlag beizufügen.

Hinweis:
Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich mit der Erfassung und Speicherung Ihrer Daten einverstanden. Sie erklären sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten den Mitgliedern des Amtsausschusses des Amtes Ruhland zur Kenntnis gegeben werden können. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht bzw. vernichtet.