Die Zahl der Erkrankungen am Corona – Virus ist in den letzten Tagen im Landkreis Oberspreewald Lausitz deutlich angestiegen. Um die Ansteckungsgefahr und die Verbreitung des Corona – Virus einzudämmen müssen wir auch weiterhin in den Kindertagesstätten an bestimmten Regelungen festhalten. Der Träger ist verantwortlich für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Kinder aber auch seiner Beschäftigten. Die Voraussetzung dafür ist es, so wenig wie möglich Personen den Zutritt zur Kindertagesstätte zu gewähren.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten in den Einrichtungen können wir die Einhaltung der Abstandsregeln nicht gewährleisten, deshalb halten wir weiterhin am Zutrittsverbot fest. Folgende Regelungen gelten unverändert:

  • das Betretungsverbot für einrichtungsfremde Personen, über Ausnahmen entscheidet die Kita – Leitung
  • die Durchführung von Veranstaltungen mit externen Personen (Elternabende, Elterngespräche)
  • die Eingewöhnung bei der Neuaufnahme Ihres Kindes erfolgt nur noch mit einem Elternteil für die gesamte Dauer der Eingewöhnung
  • Mund – Nasenschutz – Pflicht für Externe im gesamten Kita Gebäude
  • keine Betreuung von Kindern mit Symptomen der Krankheit Covid-19

Bitte unterstützen Sie uns!

Sollte bei Ihnen oder einer weiteren in Ihrem Haushalt lebenden Person ein Verdacht auf eine Corona – Infektion bestehen und Sie getestet werden, würden wir es begrüßen, wenn Sie Ihr Kind bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses nicht in die Einrichtung bringen. Dies dient vorsorglich der Aufrechterhaltung des Kita – Betriebes und der Unterbrechung von Infektionsketten.

Wir möchten Sie als Eltern darum bitten, allen Anweisungen des Kita Personals zu folgen und hoffen auf Ihre Unterstützung. Wir sind bestrebt auch unter den derzeitigen Personalengpässen Ihre Kinder wie gewohnt zu betreuen und den Betrieb der Kindertagesstätten aufrecht zu erhalten.

Vielen Dank