Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

In den nächsten Wochen erfolgt eine Änderung der Verkehrsbeschilderung an der Ortrander Straße in Ruhland. Die „Zone 30“ beginnt künftig direkt hinter der Einmündung zum Hainweg und gilt somit für die Ortrander Straße, Grenzstraße, Heinrich-Heine-Straße, Neugrabenweg, Parkstraße, August-Bebel-Straße, Jägerstraße, Rosa-Luxemburg-Straße, Fichtestraße, Parzellenstraße und den Birkenweg. Aufgrund der Beschilderung mit der „Zone 30“ fallen die bisherigen Vorfahrtsregelungen an der Ortrander Straße weg. Nach der Neubeschilderung gilt dann an jeder Kreuzung die allgemeine Regelung „rechts vor links“ gemäß § 8 StVO. Für einen Zeitraum von 2 Monaten nach der Neubeschilderung werden gesonderte Verkehrszeichen auf die geänderten Vorfahrtsregeln hinweisen. Zusätzlich möchte ich alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht bitten, da eine derartige Umstellung aus Erfahrung bei dem einen oder anderen Verkehrsteilnehmer zu Problemen führt.

Konzack
Leiter Ordnungsamt