zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel

  1. Die am 09.02.2017 erlassene Tierseuchenallgemeinverfügung – Beobachtungsgebietsverfügung zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel wird aufgehoben.
  2. Diese Verfügung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Die Aufstallungsanordnung, verfügt am 25.11.2016, bleibt hiervon unberührt und gilt weiterhin im gesamten Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

Hinweis
Das Beobachtungsgebiet umfasste den Ortsteil Hosena, die Gemeinde Hohenbocka, die Gemeinde Grünewald und den Gemeindeteil Sella.

Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen die Aufhebung der Tierseuchenallgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist beim Landrat des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.

Senftenberg, den 13.03.2017
Im Auftrag
gez. DVM Jörg Wachtel
Amtstierarzt